Geschichten JamesVermont erzählt Dir was

Hexereien Betatest #13: 03.08.2018

H

Es gibt sie noch, die seltenen Momente in denen wir uns des Hamsterrades in dem wir laufen gewahr werden und es kurzzeitig verlassen – wo wir innehalten können. Und es gibt sie ebenfalls noch: die Achtsamkeit und die Rücksichtnahme, die als Folge davon unser Handeln auf positive Weise verändern kann. Wie es zum Beispiel dieser Tage der Fall ist.

Obwohl wir ständig für unsere Interessen kämpfen und brennen, schaffen wir es wirklich einen Moment lang durchzuatmen und die Quelle der Weisheit aufzusuchen. Den Blick über unsere Umgebung schweifen zu lassen und uns zu fragen: Benachteilige oder verletze ich jemanden mit meinem Tun?

Heute halten wir inne und lassen das Schwert ruhen. Morgen vertreten wir eine Überzeugung – vielleicht sogar die, die wir heute gewonnen haben. Am Sonntag erhalten wir den Lohn – vielleicht sogar den, den wir uns am Tag zuvor verdient haben. Von dem Übel namens Montag, lassen wir uns dann auch nicht so sehr frustrieren, wie sonst.

Hinweis: Heute ohne Daniela und Marie, dafür mit mir zum aller ersten Mal vor der Webcam *rotwerd* Aber was bleibt einem Schreiberling anderes übrig, als selbst vor die Kamera zu treten in einer so visuell zentrierten Welt. Auf meiner Facebookseite könnt ihr das Video sehen. Bitte hier entlang.

von JamesVermont
Geschichten JamesVermont erzählt Dir was

Neue Beiträge

Über den Autor

JamesVermont aus Klagenfurt am Wörthersee ist Gestalter, Autor, Trommler und Vater 2er Kinder.

Folgen